Pitti Uomo 97

Italiens Männermode hofft auf die New Formal-Welle

Enrico Labriola

Die Pitti Uomo hat in Florenz begonnen. Nach einem erfreulichen 2019 hoffen die italienischen HAKA-Firmen darauf, dass Konfektion und Strick angesagt bleiben.

Ende des Streetwear-Booms, Comeback des Tailorings. Das zumindest ist die Hoffnung der italienischen Menswear-Industrie für das Jahr 2020. Zum A

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats