Preferred Fibre and Materials Market Report

Textile Exchange fordert Umstellung auf nachhaltige Rohstoffe

Die weltweite Faserproduktion hat mit 111 Mio. Tonnen ein Allzeithoch erreicht und wird nach Angaben von Textile Exchange bis 2030 auf 146 Mio. Tommen steigen. Derzeit seien allerdings nicht mal 20% der Herstellung nach nachhaltigen Kriterien zertifiziert. Nachhaltige Baumwolle liege mit einem Marktanteil von 25% hier ganz vorn. Das zeigt der aktuelle Preferred Fibre and Materials Market Report (PFMR) der Non-Profit-Organisation, die zugleich die Folgen der Corona-Krise auf den Materialmarkt beleuchtet und ein nachhaltiges Umdenken fordert.

Die weltweite Faserproduktion hat mit 111 Mio. Tonnen ein Allzeithoch erreicht und wird nach Angaben von Textile Exchange bis 2030 auf 146 Mio. Tomme

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats