Pressekonferenz von Remo Ruffini

„Luxus war langweilig geworden“

Courtesy, Moncler
Remo Ruffini
Remo Ruffini

Moncler lässt sich den Kauf von Stone Island 1,15 Mrd. Euro kosten. Moncler-CEO Remo Ruffini erklärt, warum Luxus heute von Nike bis Hermès reicht, was Marken von Netflix lernen können, warum er trotz der Akquisition kein italienisches LVMH schmieden möchte und wie er 200 Millionen Menschen erreichen will.

Die Pressemitteilung, in der Moncler die Übernahme von Stone Island ankündigt, hat eine bemerkenswerte Überschrift. Moncler-CEO Remo R

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats