Private Label in Kooperation mit der New Guards Group

Farfetch lanciert Eigenmarke

Farfetch
"There Was One" heißt die neue Eigenmarke von Farfetch. Gestartet wird mit Womenswear, Menswear soll folgen.
"There Was One" heißt die neue Eigenmarke von Farfetch. Gestartet wird mit Womenswear, Menswear soll folgen.

Der britische Luxusmode-Marktplatz Farfetch launcht seine erste Eigenmarke. Zur Entwicklung des Womenswear-Labels "There Was One" (TWO) greift das Unternehmen auf die Design- und Produktionsfähigkeiten der Mailänder New Guards Group (NGG) zurück, die hinter Hype-Labels wie Off-White und Palm Angels steht. Der Fokus der "Wardrobe Essentials", die exklusiv auf Farfetch verkauft werden, liege auf Nachhaltigkeit und Langlebigkeit.

Erst im August hatte sich Farfetch die Kontrolle über das Label Palm Angels gesichert. Laut Farfetch soll es das Label der NGG-Gruppe sein, das

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats