Privatplatzierung auf dem Finanzmarkt

Puma-Aktienpaket spült 656 Millionen in die Kering-Kasse

Robert Ashcroft / Puma

François-Henri Pinault hat entschieden, seine Kering-Gruppe komplett auf Luxus auszurichten. Deswegen hat er Puma abgespalten. Jetzt macht er sich die Erholung an der Börse zunutze, um den Anteil an dem deutschen Sportunternehmen zu versilbern.

Der Luxuskonzern Kering macht Kasse und stößt weitere Puma-Aktien ab. Die Gruppe, der Brands wie Gucci, Saint-Laurent und Bottega Veneta g

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats