Produktionsnahe Dienstleistungen werden an Schwesterunternehmen ausgelagert

Felina baut am Standort Mannheim ab

European Lingerie Group
Dirk De Vos: "Mit den Maßnahmen werden wir künftig schneller auf neue Markt- und Kundenanforderungen reagieren können und unseren Kundenservice verbessern. Der Mitarbeiterabbau ist leider unvermeidlich."
Dirk De Vos: "Mit den Maßnahmen werden wir künftig schneller auf neue Markt- und Kundenanforderungen reagieren können und unseren Kundenservice verbessern. Der Mitarbeiterabbau ist leider unvermeidlich."

Der zur European Lingerie Group (ELG) gehörende Mieder- und Dessous-Anbieter Felina wird umstrukturiert, wodurch am Hauptsitz in Mannheim 31 Arbeitsplätze wegfallen. Dafür hätten sich Felina und der Betriebsrat auf einen Interessenausgleich und umfassenden Sozialplan geeinigt, um den Standort zu sichern.

So sollen künftig die in Mannheim noch vorhandenen produktionsnahen Leistungen an Schwestergesellschaften im Konzernverbund der SIA ELG-Gruppe a

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats