Protestaktion von Einzelhändlern in Schwerin

Händler inszenieren Beerdigung

Diane Nikolaus
Händler trugen in Schwerin ihr Business zu Grabe.
Händler trugen in Schwerin ihr Business zu Grabe.

Sensenmänner mit schwarzen Umhängen und Kreuzen tragen medienwirksam den Handel symbolisch zu Grabe: Heute haben rund 60 Händler aus Norddeutschland friedlich in Schwerin vor der Staatskanzlei protestiert. Mit ihrer Aktion wollen sie auf unzureichende Hilfsmaßnahmen der Regierung aufmerksam machen. Dazu aufgerufen hatte der Handelsverband Nord.

Eine Wand aus Kartons, die auch für die massiven Warenüberhänge stehen sollen, war mit den Botschaften der verzweifelten Händler

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats