Quartalssaison der Luxusindustrie

Richemont-Umsatz bricht um 47% ein

www.richemont.com
Richemont-Zentrale in Genf
Richemont-Zentrale in Genf

Die Covid-19-Pandemie dürfte sich auf das Quartal von April bis Juni am stärksten ausgewirkt haben. Als erster der drei großen Luxusmode-Konzerne hat nun Richemont ein Minus von 47% vorgelegt. Enttäuschend ist die Bilanz der Online-Tochter YNAP. LVMH und Kering folgen am Ende des Monats.

Die Genfer Richemont-Gruppe hat als erster der drei großen europäischen Luxuskonzerne Einblicke in das Quartal von April bis Juni gegeben,

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats