Konzernumsatz sinkt um 60%

Boss-Bilanz: 250 Mio. Euro Verlust im Quartal

Hugo Boss

Hugo Boss hat durch den Corona-bedingten Lockdown im zweiten Quartal des Geschäftsjahres erhebliche Umsatzrückgänge und Gewinneinbrüche hinnehmen müssen. In China kann die Premium Brand jedoch inzwischen wieder zulegen.

Die zeitweise Schließung von durchschnittlich 50% aller eigenen Stores weltweit sowie die deutlich geringeren Auslieferungen an die Handelspart

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats