Regierung erhöht Hürden für Corona-Hilfen

Unternehmen drohen Rückzahlungen

imago images / photothek
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (l.) und Bundesfinanzminster Olaf Scholz (R), bei der Pressekonferenz zum Thema Neue Corona-Hilfen: Stark durch die Krise - das war zumindest ihr Motto.
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (l.) und Bundesfinanzminster Olaf Scholz (R), bei der Pressekonferenz zum Thema Neue Corona-Hilfen: Stark durch die Krise - das war zumindest ihr Motto.

Es steht nur im Kleingedruckten, ist aber von großer Bedeutung: Es sollen nur jene Unternehmen staatliche Zuschüsse zu ihren Fixkosten erhalten, die im Förderzeitraum auch einen Verlust nachweisen können.

Das geht aus einem Frage- und Antwortkatalog der Bundesministerien für Wirtschaft und Energie (BMWI) sowie der Finanzen hervor. Diese auf ungede

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats