Report „Handelsszenario 2030"

IFH: Fast jeder fünfte Laden macht in den kommenden zwei Jahren dicht

Imago/Arnulf Hettrich
Ende Februar musste der Stuttgarter Herrenmode-Händler Breitling aufgeben. Das IFH schätzt, dass dem Traditionshaus in den kommenden zwei Jahren bis zu 80.000 Läden folgen.
Ende Februar musste der Stuttgarter Herrenmode-Händler Breitling aufgeben. Das IFH schätzt, dass dem Traditionshaus in den kommenden zwei Jahren bis zu 80.000 Läden folgen.

Die Pandemie beschleunigt das hiesige Ladensterben offenbar stärker als bisher erwartet. Das Kölner Institut für Handelsforschung (IFH) prognostiziert, dass bis 2023 bis zu 80.000 Geschäfte ihre Türen schließen müssen. Das entspräche maximal einem Fünftel des jetzigen Stationärhandels.

Von der Entwicklung profitiert vor allem der Online-Handel. Dessen Dynamik bekommt durch die Corona-Krise einen weiteren Schub: Bislang gingen die Ma

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats