Unternehmen

Esprit zieht sich aus Australien und Neuseeland zurück

Esprit
Esprit plant die Schließung von 67 selbst betriebenen Stores, Concessions und Outlets in Australien und Neuseeland.
Esprit plant die Schließung von 67 selbst betriebenen Stores, Concessions und Outlets in Australien und Neuseeland.

Esprit will die defizitären Stores in Down Under schließen, um sich auf die Entwicklung anderer Märkte in Asien zu konzentrieren und das schwächelnde Kerngeschäft zu stabilisieren. In den ersten drei Quartalen war der Konzernumsatz währungsbereinigt zweistellig geschrumpft.

Esprit will die defizitären Stores in Down Under schließen, um sich auf die Entwicklung anderer Märkte in Asien zu konzentrieren und

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats