Schicksalstag 18. März 2020: Ein Jahr erster Shutdown

Herr Ruths und das Corona-Jahr

Rossi Photography/Christoforos Mechanezidis/stolenmoments.de
Jochen Ruths vor seinem Modehaus in Friedberg. Fotografiert wurde er von dem Fotografen Christoforos Mechanezidis für das ehrenamtliche Projekt Alles auf Stopp. Damit will der Fotograf Unternehmen unterstützen, die im Shutdown nicht öffnen dürfen, z.B. Restaurants, Bars, Theater, Kinos und Modehändler. Weitere Infos und Bilder gibt es unter Stolenmoments.de.
Jochen Ruths vor seinem Modehaus in Friedberg. Fotografiert wurde er von dem Fotografen Christoforos Mechanezidis für das ehrenamtliche Projekt Alles auf Stopp. Damit will der Fotograf Unternehmen unterstützen, die im Shutdown nicht öffnen dürfen, z.B. Restaurants, Bars, Theater, Kinos und Modehändler. Weitere Infos und Bilder gibt es unter Stolenmoments.de.

Vor genau einem Jahr mussten die Läden wegen Corona erstmals schließen. Ein Schockmoment. Was hat dieses Jahr mit den Modehändlern gemacht? Ein Gespräch mit Jochen Ruths, Modehändler in vierter Generation und Präsident des hessischen Handelsverbandes.

Einer der bewegendsten Momente seines Corona-Jahres liegt für Jochen Ruths erst einige Wochen zurück. „Wir waren in Düsseldorf z

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats