Schwedische Premium-Marke erhält 56 Mio. Euro-Finanzspritze

Eurazeo Brands kauft Mehrheit an Axel Arigato

Gerade erst hatte der französische Finanzinvestor Eurazeo seine Anteile an Farfetch für rund 90 Mio. Euro verkauft, da gibt er ein neues Investment in die Modebranche bekannt. Über den Unternehmenszweig Eurazeo Brands hat der Fonds die Mehrheit an der schwedischen Premium-Marke Axel Arigato erworben und dafür 56 Mio. Euro hingeblättert.

Axel Arigato wurde 2014 von den Freunden Max Svärdh und Albin Johansson in Göteborg gegründet. Beide halten weiterhin Anteile am Unter

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats