Services in Zeiten von Corona

John Lewis bietet virtuelle Beratung und Inspiration

John Lewis
John Lewis bietet virtuelle Beratung am Bildschirm.
John Lewis bietet virtuelle Beratung am Bildschirm.

Neue Ideen für die Briten in der Isolation: Die britische Warenhaus-Kette John Lewis Partnership startet mit virtuellen Services, um den Bedürfnissen der Konsumenten während des Covid-19-Shutdowns entgegenzukommen.

  Erstmals überträgt das Unternehmen seine In-Store-Kundenberatung in den Online-Bereich. Von zu Hause aus können die Kunden virtuelle Termine mit John Lewis-Experten für das Personal Styling, das Home Design oder alle Fragen rund um das Kinderzimmer buchen.

Zusätzlich zu den gebührenfreien Einzelgesprächen mit den Beratern, ist für Ende April der Launch von weiteren Angeboten geplant. Dazu sollen Technik-Support, inspirierende Gespräche, Weinproben und Kurse gehören. Der Video-Termin für die Garderoben-Beratung kann über den Instagram-Account der John Lewis-Stylisten gebucht werden. Die wiederum bestätigen den Kunden in einer personalisierten E-Mail alle besprochenen Details und stehen zudem für Fragen und Antworten via Instagram zur Verfügung.


„Wir haben mit all unseren Experten nach Möglichkeiten für Angebote gesucht, die unsere Kunden während dieser Krise dienen können,“ sagt Peter Cross, Director of Customer Experience bei John Lewis und der Schwester-Supermarkte-Kette Waitrose. „Dank modernster Technologie haben wir die virtuellen Termine zusammengestellt.“

John Lewis zählt zu den britischen Einzelhändlern, die bereits vor der am 23. März von der Regierung verordneten Ausgangssperre ihre Läden geschlossen hatten. Geöffnet blieb aber der Online-Shop, der seither zur Anlaufstelle für alles geworden ist, was die Kunden während der Quarantäne suchen. Zu den beliebten Artikel gehören zum Beispiel Bastelsets und Puzzles. Sie bringen dem Unternehmen zufolge ähnliche Umsätze wie in der Weihnachtszeit. Die Schließung von Beauty- und Friseur-Salons im ganzen Land bringt zudem Nachfragespitzen bei Körperpflege- und Haarentfernungsprodukten, deren Verkauf um mehr als das Achtfache gestiegen sei. So verzeichnet John Lewis einen Umsatzanstieg bei Haarschneidemaschinen um fast 200%.

Aufgrund der zahlreichen Kundenresonanz hat John Lewis die neue Online-Drehscheibe „Partners Through It All“ eingerichtet, die für jedermann zugänglich ist, der Tipps, Inspiration und Aktivitäten online sucht.John Lewis betreibt 50 Stores in Großbritannien (37 Department-Stores, 12 John Lewis at Home Standorte und Shops im Bahnhof St. Pancras International und Heathrow Terminal 2) sowie johnlewis.com. Zur Supermarktkette Waitrose gehören 338 Stores und Waitrose.com.
stats