Quartalszahlen

Skechers: E-Commerce und China als Hoffnungsschimmer

Imago Images/Zuma Press
Skechers-Filiale in Hongkong
Skechers-Filiale in Hongkong

Für Skechers ist das zweite Quartal positiver gelaufen als erwartet. Das Online-Geschäft wuchs um mehr als das Vierfache, und in China erzielte die kalifornische Schuh-Marke ein Plus von 11,5%. Unternehmensweit meldet die Gruppe jedoch einen Umsatzrückgang von 42% auf 729,5 Mio. Dollar und einen Nettoverlust von 68,1 Mio. Dollar.

Das entspricht 0,44 Dollar pro Aktie, nach einem Nettogewinn von 75,2 Mio. Dollar im Vorjahreszeitraum. Analysten hatten einen Umsatz von 659,7 Mio.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats