Social-Media-Kampagne

Tally Weijl sagt dem Schlabberlook den Kampf an

Tally Weijl
Tally Weijl's neue Social Media Kampagne #ToTallyMe läuft erstmalig auf Tiktok.
Tally Weijl's neue Social Media Kampagne #ToTallyMe läuft erstmalig auf Tiktok.

Die Zeit der Jogginghosen ist vorbei: Die Modemarke Tally Weijl ruft ihre – vornehmlich – junge Kundschaft dazu auf, sich modisch wieder herauszuputzen. Für die internationale Social-Media-Kampagne setzt sie dabei erstmals auf Tiktok. Unter dem Hashtag #ToTallyMe werden die Kundinnen dazu animiert, sich mit einem glamourösen Teil aus der Tally-Weijl-Kollektion herauszuputzen.

Für die Entwicklung der Kampagne setzt die Modemarke auf die Agentur Byte in Berlin. Entstanden ist dabei eine internationale Kampagne, die den sogenannten "Post-Lockdown-Zeitgeist" propagiert: Weg mit den Jogginghosen und Schlabberpullis, rein in die knackigen Outfits für das Leben, in dem wieder der Spaß regiert.
um ersten Mal nutzt das schweizerische Textilunternehmen mit Sitz in Basel dabei Tiktok als wesentliche Plattform. Umgesetzt wird die Kampagne unter anderem in Zusammenarbeit mit elf Tiktok-Creators aus ganz Europa, darunter Millanef, Andrea Subotic und So So Pinky Pie. Auch sie unterziehen sich der Transformation Challange. Zudem hat Byte eine interaktive AR-Linse zu der Kampagne entwickelt: "Mit der #ToTallyMe-Kampagne haben wir das volle Potenzial von Tiktok als Plattform ausgeschöpft", erklärt Byte-Berlin-Geschäftsführerin Joanna Trippett. Die Kombination aus Hashtag-Challenge, der Zusammenarbeit mit Creators, Ads und der interaktiven AR-Anwendung schaffe ein ganzheitliches Ökosystem und ein ansprechendes Erlebnis für die Nutzer.

"Wir sind immer auf der Suche nach neuen und aufregenden Content-Partnerschaften, um eine sinnvolle Verbindung mit dem Online- und Offline-Publikum aufzubauen", erklärt außerdem Lara Gruering, Director of Brand Marketing bei Tally Weijl. "Neben der Förderung von kurzen, ungefilterten Videos hat TikTok eine Welle von spannenden Content-Trends ausgelöst." Diese Trends wolle man mit der Kampagne aufgreifen.

Die Martech-Agentur Byte ist seit Jahresanfang ein Tochterunternehmen der Schweizer Digitalagentur Dept. Gegründet wurde sie 2014 von Alex Miller und Jamie Kenny und verfügt nach eigenen Angaben über ein 150-köpfiges Team an den Standorten London, New York und Berlin. Zu den Kunden gehören unter anderem ASOS, Just Eat Takeway, Spotify und Tiktok. 



Dieser Text erschien zuerst auf www.horizont.net.

stats