Soziologie-Professor Klaus Dörre über flexibles Arbeiten

"Homeoffice macht produktiver, aber Kreativität ist nur im Kollektiv möglich"

Angelika Osterhues
Der Soziologie-Professor Klaus Dörre hat sich an der Universität Jena mit den Folgen von Mobilem Arbeiten und Homeoffice für die Mitarbeiter und das Arbeitsklima beschäftigt.
Der Soziologie-Professor Klaus Dörre hat sich an der Universität Jena mit den Folgen von Mobilem Arbeiten und Homeoffice für die Mitarbeiter und das Arbeitsklima beschäftigt.

Die Ankündigung von Hugo Boss, ein neues Arbeitszeitmodell einzuführen, sorgt für viel Aufmerksamkeit. Wie viel von der jetzt getesteten Flexibilität wird nach der Corona-Krise bleiben? Wo sind die Vorteile, wo die Nachteile von Mobilem Arbeiten und Homeoffice? Prof. Dr. Klaus Dörre, Professor für Arbeits-, Industrie- und Wirtschaftssoziologie an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena, beantwortet die Fragen der TW.

TextilWirtschaft: Während des Lockdown mussten viele Mitarbeiter gezwungenermaßen im Homeoffice arbeiten. Die ersten Unternehmen wie Hugo

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats