Starker Restart nach der Lockdown-Periode

Modegruppe Next hebt Gewinnprognose an

Next

Bei der britischen Modegruppe Next lief das Geschäft im ersten Geschäftsquartal (Stichtag: 1. Mai) besser als erwartet. Die Vollpreisverkäufe waren 1,5% niedriger im Vergleich zum Niveau vor der Pandemie 2019. Das Unternehmen hat damit seine Umsatz-Voraussage um 75 Mio. Pfund (87 Mio. Euro) übertroffen. Next hatte zuvor mit einem Umsatzrückgang von 10% gerechnet.

Infolgedessen hat Next zum zweiten Mal innerhalb von zwei Monaten die Gewinnprognose für das laufende Geschäftsjahr angehoben und geht nun

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats