Start mit Kreislaufwirtschaft

Armedangels fertigt T-Shirts aus Abfällen

Das auf nachhaltige Fertigung spezialisierte Unternehmen Armedangels will sich auf den Weg Richtung Kreislaufwirtschaft machen und in der 360° Factory seines Partners Valerius in Portugal Garn aus Textilabfällen herstellen. Im kommenden Frühjahr soll das erste so genannte Circular Tee − ein T-Shirt aus Müll − auf den Markt kommen. Bis 2030 will Armedangels als vollständig zirkuläres Unternehmen nur noch Produkte und Lösungen anzubieten, die den Kreislauf schließen.

Dazu soll im November zudem ein Rücknahmesystem starten: Kunden können die alten T-Shirts einschicken und Armedangels will daraus neue hers

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats