Steigerung der Logistikkapazitäten

Mango packt noch einen drauf

Mango
Seit 2017 ist das Mango-Logistikzentrum in Lliçà d'Amunt in Barcelona in Betrieb. Jetzt wird es noch einmal erweitert.
Seit 2017 ist das Mango-Logistikzentrum in Lliçà d'Amunt in Barcelona in Betrieb. Jetzt wird es noch einmal erweitert.

Als Mango-CEO Toni Ruiz Ende 2019 und damit acht Jahre nach der Grundsteinlegung das neue, hochmoderne Logistikzentrum in Lliçà d'Amunt bei Barcelona erstmals der Öffentlichkeit präsentierte, kündigte er bereits an, noch einmal 35 Mio. Euro in die Hand zu nehmen, um es um weitere 90.000m² zu vergrößern – auf dann insgesamt 280.000m². Jetzt beginnt der Erweiterungsbau.

Die Erweiterung trägt vor allem dem Wachstum im E-Commerce Rechnung: Nach eigenen Angaben schlossen die Spanier das Geschäftsjahr 2020 mit

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats