Internationale Yougov-Studie zum Einkaufsverhalten 2021

Offline- bleibt vor Online-Shopping

Imago/ Martin Wagner
Vor allem Waren des täglichen Bedarfs werden weltweit immer noch am liebsten im Laden gekauft.
Vor allem Waren des täglichen Bedarfs werden weltweit immer noch am liebsten im Laden gekauft.

Die Corona-Pandemie hat den Konsum weltweit verändert und zu einer starken Verschiebung der Shopping-Kanäle geführt. Allerdings gibt es erhebliche Unterschiede im Einkaufsverhalten je nach Warenkategorie und Land. Das sind die wesentlichen Erkenntnisse des Marktforschungsunternehmens Yougov mit Hauptsitz in London.

Die Daten-Analysten haben rund 19.000 Personen in 17 Märkten weltweit im Januar und Februar 2021 zu ihren Einkaufgewohnheiten befragt und jetzt

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats