Tarifverhandlungen 2021

Streiks und Streit im Tarifkonflikt für den Einzelhandel

Warnstreiks in Baden-Württemberg, Thüringen und Sachsen-Anhalt; Unverständnis-Vorwürfe zwischen Gewerkschaft und Arbeitgebern: Die Tarifverhandlungen sind in dieser "coronabedingt historischen Runde" so festgefahren wie selten. Verdi fordert pauschal eine Erhöhung der Entgelte um 4,5% und sieht vor allem den Umsatzrekord im Lebensmittelhandel, die Arbeitgeber wollen die Löhne gestaffelt je nach Pandemie-Betroffenheit steigern und argumentieren mit den krisengebeutelten Familienunternehmen der Modebranche.

Im Tarifstreit hatte die Gewerkschaft Verdi jetzt in verschiedenen Bundesländern zu zweitägigen Warnstreiks aufgerufen. Betroffen seien vor

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats