Teil der Internationalisierung

Marc O'Polo eröffnet Store und Showroom in Paris

Marc O'Polo
Öffnet an diesem Samstag seine Türen: der Marc O'Polo-Store im Pariser Viertel Marais
Öffnet an diesem Samstag seine Türen: der Marc O'Polo-Store im Pariser Viertel Marais

Marc O'Polo soll zur Milliardenmarke werden. Ein wichtiger Teil auf dem Weg dorthin: die Internationalisierung. In Paris hat nun ein Showroom eröffnet, der nach Angaben des Unternehmens zum Treffpunkt der globalen Händler und Partner werden soll. Zudem geht in dieser Woche ein Store im Szeneviertel Marais an den Start.

Im hybriden Showroom des Labels aus Stephanskirchen werden die Mens- und Womenswear, Schuhe und Accessoires sowie die Linie Marc O'Polo Denim präsentiert. Er liegt unweit des Stores in der Rue des Archives 13, der an diesem Donnerstag für geladene Gäste und am Samstag (7. Mai) für alle Kundinnen und Kunden seine Türen öffnen wird.

Auf einer Verkaufsfläche von rund 250m² sind die Mens- und Womenswear sowie Schuhe und Accessoires von Marc O'Polo erhältlich. Der Laden ist nach dem Konzept The Scandinavian Studio gestaltet, das vor rund einem Jahr in München Premiere feierte. Dabei steht die Verbindung von Heritage, Modernität und Innovation im Mittelpunkt, unter anderem transportiert durch lineare Formen, zeitlose Farben sowie großformatige LED-Screens. Das großzügige Interieur soll dem Luxus-Anspruch des Labels gerecht werden.

Marc O'Polo: Neues Flaggschiff in Paris

Von Marc O'Polo-CEO Maximilian Böck heißt es zu den Neueröffnungen: "Paris ist die Weltstadt der Mode. Es gibt keinen besseren Ort, um uns einem breiten und internationalen Publikum zu präsentieren – sowohl Partner:innen als auch Kund:innen. Auf unserem Weg, eine der führenden nachhaltigen Casual-Lifestyle-Brands im gehobenen Segment zu werden, ist Paris eine zentrale Anlaufstelle." Gleichzeitig sei Frankreich ein wichtiger Markt, den das Unternehmen von der Hauptstadt aus weiter ausbauen wolle.

Zu diesem Zweck arbeitet Marc O'Polo auch mit Wholesale-Partnern zusammen: Bis Ende Mai sind die Stephanskirchener gemeinsam mit anderen ausgewählten Labels Teil der landesweit groß angelegten Nachhaltigkeitskampagne "Urban Nature" von Galeries Lafayette. In diesem Rahmen präsentiert Marc O'Polo eine Leinen-Kapsel, die nach Unternehmensangaben als Masters of Linen zertifiziert, in Europa produziert und durch Kompensationen mithilfe von ClimatePartner klimaneutral ist. Sie wird auf einer knapp 100m² großen exklusiven Pop-up-Fläche direkt am Eingang der Lafayette-Filiale am Boulevard Haussmann sowie in den Schaufenstern präsentiert.

Marc O'Polo ist bereits seit vielen Jahren in Frankreich präsent, sowohl über eigene Stores und den Webshop als auch über das Wholesale- und Concession-Business. Insgesamt ist das Label in 60 Ländern aktiv und arbeitet mit rund 2000 Handels- und Franchisepartnern zusammen. Einen eigenen Online-Shop gibt es bereits in 40 Ländern.

Store Opening: Marc O'Polo feiert in Paris

stats