Betty Barclay-Manager Thorsten Zoll über digitale Produktentwicklung

"Bei den Lieferanten gibt es große Unterschiede"

Betty Barclay
Thorsten Zoll ist als Prozessverantwortlicher bei der Betty Barclay Group (u.a. Betty Barclay, Gil Bret, Vera Mont, Cartoon) für die Gesamtorganisation verantwortlich. Er ist seit über 20 Jahren im Unternehmen.
Thorsten Zoll ist als Prozessverantwortlicher bei der Betty Barclay Group (u.a. Betty Barclay, Gil Bret, Vera Mont, Cartoon) für die Gesamtorganisation verantwortlich. Er ist seit über 20 Jahren im Unternehmen.

3D wird in der Produktentwicklung immer wichtiger. Zu den Unternehmen, die sich schon früh damit beschäftigt haben, gehört die Betty Barclay Group. Möglich sei inzwischen schon vieles. Aber es gibt Grenzen – im System und bei den Lieferanten, sagt Thorsten Zoll, Prozessverantwortlicher in Nußloch.

TextilWirtschaft: Herr Zoll, 3D-Produktion bedarf einer aufwändigen Vorarbeit. Was ist zu beachten?Thorsten Zoll: Zunächst müssen Grun

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats