Tommy Hilfiger und Calvin Klein schrumpfen im Heimatmarkt

PVH: Handelsstreit drückt auf Quartalsbilanz

Tommy Hilfiger
Das Auslandsgeschäft von Tommy Hilfiger - hier ein Store in Potsdam - wuchs im ersten Quartal flächenbereinigt um 9%.
Das Auslandsgeschäft von Tommy Hilfiger - hier ein Store in Potsdam - wuchs im ersten Quartal flächenbereinigt um 9%.

Das schwächelnde Nordamerika-Geschäft von Tommy Hilfilger und Calvin Klein hat die Quartalsbilanz der Muttergesellschaft PVH ordentlich verhagelt. Der Konzerngewinn brach um mehr als die Hälfte ein.

Bei Tommy Hilfiger sank der Umsatz flächenbereinigt auf dem Heimatkontinent um 4%. Ohne Bereinigung wuchsen die Erlöse um 3% auf 371,8 Mio.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats