Traffic-Analyse für den zweiten Lockdown-Monat April

Babybekleidung und Bademode verzweifelt gesucht

image images/Westend61/Kniel Synnatzschke
Der zweite Lockdown-Monat April wurde offenbar stark dazu genutzt, Babybekleidung zu kaufen. Vor allem im Netz.
Der zweite Lockdown-Monat April wurde offenbar stark dazu genutzt, Babybekleidung zu kaufen. Vor allem im Netz.

Im zweiten Lockdown-Monat April hat sich die Nachfrage nach Babybekleidung und Bademode im Netz mehr als verdoppelt. Durch die gleichnamigen Keywords wurde deutlich mehr Traffic generiert als im März. Am stärksten gelitten hat das Segment Damenmode. Dagegen boomte das Secondhand-Geschäft mit Goldschmuck. Insgesamt war aber ein Aufwärtstrend im Modesektor zu erkennen.

Im zweiten Lockdown-Monat April hat sich die Nachfrage nach Babybekleidung und Bademode im Netz mehr als verdoppelt. Durch die gleichnamigen Keywords

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats