Trotz einer zweistelligen Umsatzsteigerung

Wolford rutscht in die Verlustzone

Wolford AG
Wegen der vielen Lockdowns in Europa ist das Retail-Geschäft von Wolford im ersten Halbjahr nur um 1,4% gewachsen. Dagegen ist der E-Commerce stark gewachsen.
Wegen der vielen Lockdowns in Europa ist das Retail-Geschäft von Wolford im ersten Halbjahr nur um 1,4% gewachsen. Dagegen ist der E-Commerce stark gewachsen.

Die Wolford AG hat ihren Umsatz im ersten Halbjahr um rund 10% gesteigert. Und das trotz der langen Lockdowns in den europäischen Märkten. Am stärksten legte der Hersteller von Luxus-Strümpfen und Bodywear in China und den USA zu. Beim Ergebnis rutschten die Bregenzer aber in die roten Zahlen. Für das Gesamtjahr erwartet das Management eine Rückkehr in die Gewinnzone.

Wolford ist im ersten Halbjahr trotz der vielen Lockdowns in Europa zweistellig gewachsen. Der Bregenzer Hersteller von Luxus-Strümpfen und Body

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats