Trotz Umsatzrückgang im Halbjahr

Superdry zurück in der Gewinnzone

Superdry

Der britische Urbanwear-Anbieter Superdry hat im ersten Geschäftshalbjahr (Stichtag: 23. Oktober) wieder schwarze Zahlen geschrieben. Und das, obwohl der Umsatz im Vergleich zur Vorjahresperiode zurückgegangen ist. Firmenchef Dunkerton sieht die Zukunft vor allem im stationären Handel.

Der stationäre Handel wird eine wichtige Rolle in der Zukunft von Retail spielen. Davon ist Julian Dunkerton, Gründer und CEO von Superdry,

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats