TW 100: Anna Claaßen, Centermanagerin bei Luv Shopping

Glücksbotin

Foto: Ingka Centres
Centermanagerin Anna Claaßen: "Wir sind an einer langfristigen Beziehung zu unseren Mietern interessiert."
Centermanagerin Anna Claaßen: "Wir sind an einer langfristigen Beziehung zu unseren Mietern interessiert."

Die Mieten während des Shutdown sind eines der großen Themen der Corona-Krise im Handel. Seit der Zwangsschließung der Läden im Frühjahr wird darüber gestritten – immer öfter auch vor Gericht. Als das Hauen und Stechen gerade losging, sorgte einer der großen Vermieter für Schlagzeilen: Ingka Centres, Tochter des Ikea-Konzerns und einer der weltweit größten Betreiber von Einkaufszentren, hat den Mietern während des Shutdown großzügig Mieten und Nebenkosten erlassen.

In Deutschland betreibt Ingka bislang ein Einkaufszentrum: das Luv Shopping in Lübeck, zehn Kilometer vor den Toren der berühmten Altstadt.

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats