TW-Exklusiv-Interview mit Claus-Dietrich Lahrs

"Wir brauchen eine Perspektive"

S. Oliver
"Wir sind in einer bedrohlichen Situation", sagt S.Oliver-CEO Claus-Dietrich Lahrs.
"Wir sind in einer bedrohlichen Situation", sagt S.Oliver-CEO Claus-Dietrich Lahrs.

Seit diesem Dienstag ist es amtlich: Auch Unternehmen mit einem Umsatz von mehr als 750 Mio. Euro bekommen staatliche Hilfen. Das sagte Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier beim Corona-Wirtschaftsgipfel zu. Die finanzielle Unterstützung hilft zwar, aber am Hauptproblem der Branche – Warendruck und fehlende Planbarkeit - ändert sie nichts. Über die erneute Verlängerung des Lockdown, das Vorgehen der Politik und die Verödung der Innenstädte sprach die TW mit S. Oliver-CEO Claus-Dietrich Lahrs.

TextilWirtschaft: Herr Lahrs, der Shutdown geht in eine weitere Runde, finden Sie das angemessen?Claus-Dietrich Lahrs: Das ist leider deutlich lä

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats