TW-Fragebogen

Sagen Sie mal, Eveline Schönleber!

Mac
Eveline Schönleber ist Geschäftsführerin des Hosen-Spezialisten Mac.
Eveline Schönleber ist Geschäftsführerin des Hosen-Spezialisten Mac.

In der TW geht es meistens um Zahlen und Business. In unserer Rubrik "Sagen Sie mal!" wollen wir uns den Menschen der Branche nähern und stellen ihnen persönliche Fragen. Vom ersten Berufswunsch bis zum Mentor, vom Lieblingshotel bis zum Film, der sie zum Weinen bringt. Heute: Mac-Geschäftsführerin Eveline Schönleber.

Welcher Modekauf hat Sie zuletzt glücklich gemacht?
Eine schlichte weiße Bluse mit extravagantem Schnitt. Blue Jeans und White Shirt sind für mich ein Klassiker.

Wie würden Sie Ihren eigenen Stil beschreiben?

Sportlich-elegant mit einer ausgeprägten Liebe für spannende Details. Ich mag schlichte Farben wie Weiß und Beige - auch kombiniert mit Denim.

Welchen Akteur der Modebranche bewundern Sie?
Ich bewundere Menschen und Meinungsbildner:innen, die ihrem Stil treu bleiben und sich dabei doch stetig weiterentwickeln. Meine Bewunderung gilt vielen Kolleg:innen in unserer facettenreichen Branche.

Sind Sie in Ihrem Unternehmen Mentorin? Wenn ja, wessen?
Das kann man so sagen. Ich sehe meine Rolle darin, mein großartiges Team immer wieder aufs Neue zu fordern und zu fördern.

Mit LVMH-Chef Bernard Arnault würde Eveline Schönleber gerne mal für einen Tag tauschen.
LVMH
Mit LVMH-Chef Bernard Arnault würde Eveline Schönleber gerne mal für einen Tag tauschen.

Wer war Ihr eigener Mentor?
Durch meine ganze Laufbahn hindurch, waren es immer wieder Vorgesetzte und Kolleg:innen, die meine Mentor:innen waren. Und die Praxis an sich war für mich auch immer sehr lehrreich.

Ihr erster Berufswunsch?
Für mich war früh klar: Es muss ein kreativer Beruf sein!

Wenn Sie für einen Tag den Job von jemand anderem übernehmen könnten – welcher wäre das?
Ich würde gerne diese Chance nutzen und einen Tag den Wirkungskreis von Bernard Arnault – Mehrheitseigner des LVMH Konzerns – übernehmen.

In der Coronakrise habe ich gelernt,
wieviel Wert ein starker Zusammenhalt im Team, uneingeschränkte Kreativität und eine positive Einstellung sind. Die Coronakrise hat sicherlich viele tragische Aspekte, doch eben auch ein Umdenken und ein Neudenken ermöglicht.

Kreatives Sit-in: Eveline Schönleber und Simon Khasani, verantwortlich für die Menswear
Mac
Kreatives Sit-in: Eveline Schönleber und Simon Khasani, verantwortlich für die Menswear

Im Unternehmen: lieber duzen oder siezen?
Keinesfalls altmodisch, aber aus Überzeugung und dem Empfinden von gegenseitigem Respekt , bin ich ein Fan von „Sie“ anstelle eines „Du“ im Berufsalltag.

Diversity in Unternehmen bedeutet,
dass ein natürlicher Umgang mit diesem Thema wichtiger ist, als eine Quote. Wir sind seit jeher ein Melting Pot für Kreative und Fachkräfte aus aller Welt und stolz darauf.

Die Frauenquote in Ihrem Unternehmen ist
deutlich über dem Durchschnitt. Unsere Firmenwerte stehen für eine offene Willkommens-Kultur. Mit einer Frauenquote von über 90% haben wir sozusagen eine geballte Frauen-Power und wenn man so will, sogar ein paar Quoten-Männer, die sehr glücklich bei uns sind!

Würde Schönleber gerne zum Essen einladen: Lady Gaga, Hermès-Chef Axel Dumas und MIT-Forscherin Neri Oxman
Imago NurPhoto / Independent Photo Agency / Noah Kalina
Würde Schönleber gerne zum Essen einladen: Lady Gaga, Hermès-Chef Axel Dumas und MIT-Forscherin Neri Oxman

Ihr Lieblingshotel?
Ich bin ein sehr heimatverbundener Mensch und bin neben meinem beruflichen Reisen, offen gestanden am liebsten zu Hause.

Bestes Restaurant für ein Date?
Eines, in dem man sich gut unterhalten kann, das Ambiente stimmt und man sich ungestört und wohl fühlt.

Bei welchem Film haben Sie zuletzt geweint?
Beim Film-Klassiker Casablanca

Original Trailer. Casablanca

Wer oder was bringt Sie zum Lachen?
Ich liebe es, Zeit mit meinen – inzwischen erwachsenen Kindern – zu verbringen. Wenn wir zusammen sind, wird immer viel gelacht!

Zu welchem Song tanzen Sie am liebsten?
Ich bin großer und bekennender Diana Krall und Jazz Fan. Bei Feiern, ist eine Playlist mit stilvollem Italo-Pop immer ein Garant für Stimmung!

Welche App haben Sie zuletzt geladen?
Die Vogue Runway-App

Was muss immer im Kühlschrank sein?
Frisches Gemüse und eine Flasche Mineralwasser

Sie können drei prominente Menschen zum Essen einladen. Wen laden Sie ein?
Lady Gaga, Axel Dumas (CEO von Hermès) und die MIT-Forscherin Neri Oxman

Wenn Sie eine Zeitreise machen könnten: Wohin ginge es?
Ins Paris der 1920er Jahre, nach New York in die 1970er Jahre

Bei der Arbeit: Eveline Schönleber in ihrem Büro in Wald/Bayern
Mac
Bei der Arbeit: Eveline Schönleber in ihrem Büro in Wald/Bayern

Was tun Sie, um die Welt zu retten?
Wir müssen unsere Probleme kollektiv angehen - gute Ideen, Innovationskraft und ein konsequentes Handeln ergeben zusammen ein Umdenken!

Auf welche drei Dinge können Sie auf keinen Fall verzichten?
Auf meine Familie, mein Team und meine Gesundheit

Worüber reden Sie am liebsten?
Über Themen, die Tiefe besitzen. Innovationen, neue Denkanstöße aus den unterschiedlichsten Richtungen.

Welchen Satz hassen Sie am meisten?
Ein Satz, den ich wirklich nicht mag: „Das geht nicht, das haben wir noch nie so gemacht.“

Home-Screen: Eveline Schönleber und ihre Kinder im Cabrio
Mac
Home-Screen: Eveline Schönleber und ihre Kinder im Cabrio

Was schätzen Sie an sich besonders?
Meine Neugierde in allen Facetten

Verraten Sie uns eine Ihrer Marotten?
Natürlich gibt es da keine, die nennenswert wären...(Zwinkersmiley). Vielleicht nur ein bisschen Ungeduld.

Meine besten Freunde nennen mich
"eine Freundin fürs Leben"

Mein*e Partner*in nennt mich
"eine Partnerin fürs Leben"

stats