Sagen Sie mal, Linda Dauriz!

Linda Dauriz ist seit Ende 2019 CEO von Tiger of Sweden.
Linda Dauriz ist seit Ende 2019 CEO von Tiger of Sweden.
Tiger of Sweden Foto: Tiger of Sweden

In der TW geht es meistens um Zahlen und Business. In unserer Rubrik "Sagen Sie mal!" wollen wir uns den Menschen der Branche nähern und stellen ihnen persönliche Fragen. Vom ersten Berufswunsch bis zum Mentor, vom Lieblingshotel bis zum Film, der sie zum Weinen bringt. Heute: Linda Dauriz

Welcher Modekauf hat Sie zuletzt glücklich gemacht?
Meine erste straight Jeans, die Tiger of Sweden Lore – die Ära von skinny Jeans ist zu Ende!

Wie würden Sie Ihren eigenen Stil beschreiben?
Elegant mit einem gewissen Twist, gerne italienisch farbenfroh

Welche*n Akteur*in der Modebranche bewundern Sie?
Die Unternehmer*innen, die mit Fokus auf Nachhaltigkeit und Innovation neue Labels gründen.

Sind Sie in Ihrem Unternehmen Mentorin? Wenn ja, wessen?
Formell von einer talentierten Kollegin in der IT, informell von sehr vielen. Es macht mir Spaß, Kollegen in ihrer persönlichen Entwicklung zu unterstützen, insbesondere wenn es persönlich "klickt" und man auch inhaltlich Berührungspunkte hat.

 Zu ihren "Sponsoren" zählt die Managerin Achim Berg (McKinsey, li.) und Thomas Tochtermann (u.a. Hirmer).
Zu ihren "Sponsoren" zählt die Managerin Achim Berg (McKinsey, li.) und Thomas Tochtermann (u.a. Hirmer).
Fotos: McKinsey / Tom Tailor / Collage: TW


Wer war Ihr*e Mentor*in?
Zu viele, um sie namentlich alle zu nennen. Entscheidender sind Sponsoren, die den Mut haben, für dich laut zu trommeln, wenn andere sich noch zurückhalten. Sponsoren waren für mich unter anderem Thomas Tochtermann, heute u.a. Aufsichtsratsvorsitzender bei Hirmer, und Achim Berg, bei McKinsey Global Leader der Apparel, Fashion & Luxury Group.

Ihr erster Berufswunsch?
Kinderärztin

Wenn Sie für einen Tag von jemandem den Job übernehmen könnten – wer wäre das?
Star-Architekt Matteo Thun. Er ist in Bozen (Südtirol) geboren wie ich, ist in Mailand tätig, und hat einen absoluten Traumjob!

Jobtausch für einen Tag? "Mit Star-Architekt Matteo Thun. Er ist in Bozen (Südtirol) geboren wie ich, ist in Mailand tätig, und hat einen absoluten Traumjob!"
Jobtausch für einen Tag? "Mit Star-Architekt Matteo Thun. Er ist in Bozen (Südtirol) geboren wie ich, ist in Mailand tätig, und hat einen absoluten Traumjob!"
Foto: dpa / picture alliance

Im Unternehmen: lieber duzen oder siezen?
Duzen

Diversity in Unternehmen bedeutet …

… Wertschätzung und aktive Nutzung unterschiedlicher Erfahrungsschätze, Charaktere und Präferenzen in Diskussionen und bei der Entscheidungsfindung.

Die Frauenquote im Topmanagement ist …
… bei Tiger of Sweden genau 50%.

Mit drei Promis zum Essen? Pipi Langstrumpf, Barack Obama, Angela Merkel
Mit drei Promis zum Essen? Pipi Langstrumpf, Barack Obama, Angela Merkel
Foto: Imago / Collage: TW


Ihr Lieblingshotel?
Die Sonnenalp in Ofterschwang im Allgäu

Bestes Restaurant für ein Date?
Für ein einmaliges, unvergessliches Erlebnis das "Frantzén" in Stockholm



Bei welchem Film haben Sie zuletzt geweint?
Daran habe ich keine Erinnerung. Der erste Film, bei dem ich weinen musste, war "Titanic", da war ich 15.

Wer oder was bringt Sie zum Lachen?
Am häufigsten mein Mann

Zu welchem Song tanzen Sie am liebsten?
Zu elektronischer Zweiton-Musik aus den Charts

Ihr schrägstes Urlaubssouvenir?
Ich kaufe keine.

Lieblingshotel: Sonnenalp im Allgäu
Lieblingshotel: Sonnenalp im Allgäu
Foto: Sonnenalp Resort


Welche App haben Sie zuletzt geladen?
Matchesfashion – und ich freue mich schon auf den Launch unserer Tiger of Sweden x Ben Cobb for Matchesfashion Capsule jetzt im Herbst.

Was muss immer im Kühlschrank sein?
Ein gut gefülltes Gemüsefach

Sie können drei prominente Menschen zum Essen einladen. Wer sitzt am Tisch?
Angela Merkel, Barack Obama und Pippi Langstrumpf. Wir sind uns einig: "Das habe ich noch nie vorher versucht, also bin ich völlig sicher, dass ich es schaffe!"

Wenn Sie eine Zeitreise in die Vergangenheit machen könnten: Wohin ginge es?
Ins Jahr 1903, um unsere Gründer Hjalmar Nordström und Markus Schwartzmann kennenzulernen.

Erster Berufswunsch: "Kinderärztin"
Erster Berufswunsch: "Kinderärztin"
Foto: Imago / Westend61


Was tun Sie, um die Welt zu retten?
Privat: Unsere drei Töchter in dem Bewusstsein zu erziehen, dass Ressourcen begrenzt sind. Beruflich: die Nachhaltigkeitsziele bei Tiger of Sweden kontinuierlich höher setzen – aktuell ist 70% unserer Kollektion aus nachhaltigeren Materialien.

Für welches politische Vorhaben würden Sie sich einsetzen?
Für die Reform des Bildungssystems. Für mehr digitale und mehr wirtschaftliche Bildung sowie zum Stärken der Fähigkeit, eine unabhängige Meinung zu entwickeln und fundiert zu vertreten.

Auf welche drei Dinge können Sie auf keinen Fall verzichten?
Sonne, meine Familie, ein Telefon

Hat Linda Dauriz zum Weinen gebracht: Titanic



Worüber reden Sie am liebsten?
Über Familiengeschichte und wie sie uns prägt.

Welchen Satz hassen Sie am meisten?
"Das geht nicht."

Was schätzen Sie an sich besonders?
Meinen Optimismus, meine Energie und meine Klarheit.

Immer dabei: Linda Dauriz und Familie auf dem Startbildschirm ihres Handys
Immer dabei: Linda Dauriz und Familie auf dem Startbildschirm ihres Handys
Foto: Privat


Verraten Sie uns eine Ihrer Marotten?
Eine gewisse Ordnungsliebe, ganz nach dem Motto: "Innere Ordnung durch äußere Ordnung."

Was bringt andere an Ihnen in Harnisch?
Manchmal oben genannte Energie, und mein Nachhaken

Meine besten Freunde nennen mich
Linda

Mein*e Partner*in nennt mich…
Er hat mich unter "Traumfrau" im Handy eingespeichert.

stats