TW-Fragebogen

Sagen Sie mal, Mimi Sewalski!

Florian Gobetz
Mimi Sewalski ist Geschäftsführerin von Avocadostore, einem Online-Marktplatz für Eco Fashion & Green Lifestyle
Mimi Sewalski ist Geschäftsführerin von Avocadostore, einem Online-Marktplatz für Eco Fashion & Green Lifestyle

In der TW geht es meistens um Zahlen und Business. In unserer Rubrik "Sagen Sie mal!" wollen wir uns den Menschen der Branche nähern und stellen ihnen Fragen. Vom ersten Berufswunsch bis zum Mentor, vom Lieblingshotel bis zum Film, der sie zum Weinen bringt. Heute: Avocadostore-Chefin Mimi Sewalski.

Welcher Modekauf hat Sie zuletzt glücklich gemacht?
Ein Regenmantel im Second Hand Shop, der dem Regenmantel meiner Kindheit verdammt ähnlich sieht.

Wie würden Sie Ihren eigenen Stil beschreiben?
Persönlich, feminin und bewusst

Welche*n Akteur*in der Modebranche bewundern Sie?
Alexander McQueen

Welchen Akteur im Modebusiness bewundern Sie? "Alexander McQueen"
Alexander McQueen
Welchen Akteur im Modebusiness bewundern Sie? "Alexander McQueen"

Sind Sie in Ihrem Unternehmen Mentorin? Wenn ja, wessen?
Ich bin außerhalb des Unternehmens Mentorin und setze mich insbesondere für Arbeiterkinder ein, die studieren möchten, aber auch für Frauen, die Unternehmerinnen oder Gründerinnen werden wollen.

Wer war Ihr*e eigene*r Mentor*in?
Ich hatte einmal eine sehr gute Coachin, die mich wirklich weitergebracht hat, indem sie mir geholfen hat, meine Stärken zu erkennen.

Ihr erster Berufswunsch?
Försterin und/oder Tierärztin

Wenn Sie für einen Tag den Job von jemand anderem übernehmen könnten – welcher wäre das?
Ich wäre sehr gerne Tourguide in Venedig oder einer anderen schönen, italienischen Stadt.

Jobtausch für einen Tag? Mimi Sewalski wäre dann gerne Tourguide in Venedig "oder einer anderen schönen, italienischen Stadt".
Imago / Eberhard Thonfeld
Jobtausch für einen Tag? Mimi Sewalski wäre dann gerne Tourguide in Venedig "oder einer anderen schönen, italienischen Stadt".

In der Coronakrise habe ich gelernt...
wie wichtig es ist, auf den eigenen Körper zu hören.

Im Unternehmen: lieber duzen oder siezen?
Auf jeden Fall duzen. Seit meiner Zeit in Israel fällt mir das Siezen allgemein schwer.

Diversity in Unternehmen bedeutet...
das gleiche, wie auch außerhalb des Unternehmens: Die Menschen so zu sehen wie sie sind, in all ihren Stärken und Fähigkeiten, unabhängig von äußerlichen Gegebenheiten oder Lebensläufen.

Eine von drei Wunschgästen zum Abendessen: die Forscherin Jane Goodall
Imago / Lumma Foto
Eine von drei Wunschgästen zum Abendessen: die Forscherin Jane Goodall


Die Frauenquote in unserem Unternehmen ist...
60:40, also etwas mehr Frauen als Männer

Ihr Lieblingshotel?
Ich mag gerne inhabergeführte Bed & Breakfasts oder kleine Hotels und habe dort schon wirklich tolle Urlaube gehabt, egal wo in der Welt. In Tel Aviv hat sich in den letzten 10 Jahre eine wunderbare Hotelszene entwickelt mit sehr individuellen, frischen Konzepten und in der DACH-Region finde ich viele Bio-Hotels wirklich sehr gut.

Bestes Restaurant für ein Date?
Alles mit leckerem Nachtisch und nettem Personal

Bei welchem Film haben Sie zuletzt geweint?
Nomadland

Official Trailer: "Nomadland"



Wer oder was bringt Sie zum Lachen?
Gute Wortwitze und Axel Hacke

Zu welchem Song tanzen Sie am liebsten?
The time is now / Moloko

Ihr schrägstes Urlaubssouvenir?
Handgestrickte Socken voller Strickfehler

Welche App haben Sie zuletzt geladen?
M4c, App für das Seniorentablet meiner Omi

Was muss immer im Kühlschrank sein?
Marmelade und Tabasco

Muss immer im Kühlschrank sein: Tabasco
Imago / Shotshop
Muss immer im Kühlschrank sein: Tabasco


Sie können drei prominente Menschen zum Essen einladen. Wer sitzt am Tisch?
Jane Goodall, Jonathan Safran Foer und Marc-Uwe Kling

Wenn Sie eine Zeitreise machen könnten: Wohin ginge es?
Ich hätte gerne mit Goethe eine Italienreise gemacht.

Was tun Sie, um die Welt zu retten?
Ich rede viel darüber, dass es möglich ist, die Welt zu retten. Der Zugang zu Information ist ein wichtiges und mobilisierendes Gut, dazu möchte ich mit Avocadostore und meinem Buch auch beitragen.

Für welches politische Vorhaben würden Sie sich einsetzen?
Da gibt es sehr viele, aber alles rund um Menschenrechte und Schutz der Natur. Momentan beschäftige ich mich viel mit dem Thema Landwirtschaft, Boden und Artenvielfalt.

Auf welche drei Dinge können Sie auf keinen Fall verzichten?
Zucker, Bücher und Tageslicht

Bringt Mimi Sewalski zum Lachen: der Journalist und Schriftsteller Axel Hacke
Imago / APress
Bringt Mimi Sewalski zum Lachen: der Journalist und Schriftsteller Axel Hacke

Worüber reden Sie am liebsten?
Tatsächlich beim Essen mit anderen Menschen über Essen und kulinarische Erlebnisse

Welchen Satz hassen Sie am meisten?
Man müsste mal …

Was schätzen Sie an sich besonders?
Die Freude an den kleinen Dingen

Verraten Sie uns eine Ihrer Marotten?
Ich trinke selten ein Getränk komplett aus, dafür aber auch mal 2-4 Getränke parallel.

Meine besten Freunde nennen mich...
Mimitschka oder Mimmerl

Mein*e Partner*in nennt mich...
tatsächlich meist einfach schlicht Mimi

Themen
Mimi Sewalski
stats