TW-Fragebogen

Sagen Sie mal, René Schnellen!

Fashion Cloud
René Schnellen ist Mitgründer der B2B-Plattform Fashion Cloud.
René Schnellen ist Mitgründer der B2B-Plattform Fashion Cloud.

In der TW geht es meistens um Zahlen und Business. In unserer Rubrik "Sagen Sie mal!" wollen wir uns den Menschen der Branche nähern und stellen ihnen persönliche Fragen. Vom ersten Berufswunsch bis zum Mentor, vom Lieblingshotel bis zum Film, der sie zum Weinen bringt. Heute: René Schnellen

Welcher Modekauf hat Sie zuletzt glücklich gemacht?
Am liebsten kaufe ich bei meinen Kundenbesuchen ein, letzte Woche waren es ein paar Falke-Socken bei Henschel in Darmstadt, die mich immer wieder glücklich machen :-).

Wie würden Sie Ihren eigenen Stil beschreiben?
Business-Casual und häufig ähnliche Produkte. Ich liebe die Branche, bin jedoch nur bedingt modisch.

Welche*n Akteur*in der Modebranche bewundern Sie?
Das Team von Adidas, mich fasziniert die Leistung, eine Brand über Jahrzehnte hinweg dem Zeitgeist anpassen zu können.

Sind Sie in Ihrem Unternehmen Mentor? Wenn ja, wessen?

Mentor ist ein starkes Wort. Besonders den Junior-Rollen in unseren Teams versuche ich mein Wissen und meine Erfahrungen jeden Tag weiterzugeben.

Corona, Clara, CharliesNames: der Home-Bildschirm von Schnellens iPhone
Privat
Corona, Clara, CharliesNames: der Home-Bildschirm von Schnellens iPhone
Wer war Ihr*e Mentor*in?
Da gab es in der Vergangenheit viele. In den letzten Jahren sicher meine Mitgründer, man sagt ja auch, man ist der Durchschnitt der fünf Menschen, mit denen man die meiste Zeit verbringt.

Ihr erster Berufswunsch?
Jäger und danach Modehändler ;-).

Im Unternehmen: lieber duzen oder siezen?
Duzen.

Hobby-Taucher: Schnellen bei einem Urlaub in Ägypten
Privat
Hobby-Taucher: Schnellen bei einem Urlaub in Ägypten
Diversity in Unternehmen bedeutet …
… für uns eine wichtige Säule in der Fashion Cloud Kultur. Wir sind stolz auf 25 Nationen und eine beinahe 50/50-Verteilung zwischen den Geschlechtern.

Die Frauenquote im Topmanagement ist …
… nicht die einzige Lösung, um diverse Management Boards sicherzustellen.

Ihr Lieblingshotel?
Öschberghof im Schwarzwald.

Lieblingshotel: "Der Öschberghof" im Schwarzwald
Öschberghof
Lieblingshotel: "Der Öschberghof" im Schwarzwald
Bestes Restaurant für ein Date?
El Iberico, eine kleine Tapas-Bar in unserer Hamburger Nachbarschaft.

Bei welchem Film haben Sie zuletzt geweint?
Meine Verlobte weint so viel bei Filmen, das reicht für uns beide.

Wer oder was bringt Sie zum Lachen?
Meine alten Freunde aus dem Sauerland.

Drei Persönlichkeiten, die ihn beeindrucken: Alexander der Große, Helmut Schmidt und Angela Merkel
Drei Persönlichkeiten, die ihn beeindrucken: Alexander der Große, Helmut Schmidt und Angela Merkel
Zu welchem Song tanzen Sie am liebsten?
Ti amo - Howard Carpendale - die Hymne meiner Studentenverbindung :-).

Welche App haben Sie zuletzt geladen?
Eine neue App von Fashion Cloud, die Einkäufern auf Basis von Abverkaufsdaten Empfehlungen macht.

Was muss immer im Kühlschrank sein?
Eier vom Bauern in der Nähe.

Da muss Schnellen tanzen: "Ti amo" von Howard Carpendale


Sie können drei prominente Menschen zum Essen einladen. Wer sitzt am Tisch?
Helmut Schmidt, Angela Merkel und Alexander der Große.

Wenn Sie eine Zeitreise in die Vergangenheit machen könnten: Wohin ginge es?
In das alte Rom.

Was tun Sie, um die Welt zu retten?
Wir haben ein “Fashion Cloud Green Team” aufgestellt. Der erste Schritt war Fashion Cloud CO2-neutral zu machen, nun widmen wir uns Projekten in der Branche, zum Beispiel Nachhaltigkeitsattribute im Content-Bereich zu übermitteln.

Privat: René Schnellen und seine Verlobte Helena
Privat
Privat: René Schnellen und seine Verlobte Helena
Für welches politische Vorhaben würden Sie sich einsetzen?
Intensivere staatliche Förderung von Start-ups.

Auf welche drei Dinge können Sie auf keinen Fall verzichten?
Smartphone, weiße Hemden, jährlicher Schützenfestbesuch in meiner Heimatstadt Medebach

Worüber reden Sie am liebsten?
Unsere neuesten Produktideen bei Fashion Cloud und Politik.

Zweites Hobby Skifahren: Schnellen beim Catskiing in Kanada
Privat
Zweites Hobby Skifahren: Schnellen beim Catskiing in Kanada
Welchen Satz hassen Sie am meisten?
“Das ist nicht meine Aufgabe”.

Was schätzen Sie an sich besonders?
Die Fähigkeit, neue Ideen mit viel Ehrgeiz und Begeisterungsfähigkeit zu verfolgen.

Was bringt andere an Ihnen in Harnisch?
Ständige Erreichbarkeit und manchmal eine begrenzte Aufmerksamkeitsspanne.

Meine besten Freunde nennen mich:
Ruppi.

stats