TW-Testclub: Die Umsätze im Dezember 2021

Enttäuschendes Rekordplus

Imago / Hanno Bode
Vierte Corona-Welle, 2G-Regel für den Einzelhandel und das Auftauchen der Omikron-Variante haben den Modehandel stark getroffen. Das Weihnachtsgeschäft (hier die weihnachtlich geschmückte Mönckebergstraße in Hamburg) blieb hinter den Erwartungen zurück.
Vierte Corona-Welle, 2G-Regel für den Einzelhandel und das Auftauchen der Omikron-Variante haben den Modehandel stark getroffen. Das Weihnachtsgeschäft (hier die weihnachtlich geschmückte Mönckebergstraße in Hamburg) blieb hinter den Erwartungen zurück.

Nach dem zuwachsstarken November meldet der TW-Testclub, das teilnehmerstärkste Panel für den stationären Modehandel, für den Dezember einen weiteren Rekordzuwachs. Im Schnitt legten die Erlöse im Vergleich zu 2020 um 47% zu. Allerdings hatten sich viele Anbieter einen noch stärkeren Monatsverlauf erhofft, nicht zuletzt, weil der Monat in diesem Jahr doppelt so viele Verkaufstage wie 2020 hatte. Impfquote schlägt sich deutlich nieder

Denn im Vorjahr mussten die Läden in Folge des zweiten Lockdowns ab dem 16. Dezember schließen. Dem Modehandel brachen damit wichtige Verk

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats