Um in Digitalisierung zu investieren

Manor schließt ein Warenhaus und zwei Supermärkte

Manor
Das Manor-Warenhaus in Bachenbülach wird Ende April geschlossen.
Das Manor-Warenhaus in Bachenbülach wird Ende April geschlossen.

Manor hat einen Plan: Die Schweizer Einzelhandelskette will zum führenden Omnichannel-Warenhausunternehmen des Landes werden. Dafür will sie den Online-Anteil in den kommenden fünf Jahren "markant" steigern. Doch der Wandel geht mit Schließungen und Stellenstreichungen einher. So passt Manor in diesem Zuge strukturell das Filialnetz an, um finanzielle Mittel für die Digitalisierung zu generieren.

"Der Wandel im Detailhandel schreitet weiter zügig voran. Um bei der Verlagerung vom stationären Geschäft ins Online-Geschäft Sch

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats