Umfrage unter 1000 Unternehmen

HDE: Umsatzrückgang von 60% bei Öffnung mit Testpflicht

Imago Images
Der Modehandel verliert weiterhin Geld: Auch nach der Öffnung für negativ getestete Kunden verzeichnen einer HDE-Umfrage zufolge 62% der Unternehmer Umsatzrückgänge.
Der Modehandel verliert weiterhin Geld: Auch nach der Öffnung für negativ getestete Kunden verzeichnen einer HDE-Umfrage zufolge 62% der Unternehmer Umsatzrückgänge.

Händler, die Kunden nur mit negativem Test empfangen durften, verzeichneten Umsatzrückgänge von mehr als 60%. Das zeigt eine aktuelle Umfrage des Handelsverbandes HDE unter mehr als 1000 Unternehmern. Damit will der Verband einen Tag bevor das Bundeskabinett zusammenkommt, um Veränderungen am Bundesinfektionsgesetz zu beschließen, noch einmal deutlich machen, wie kritisch die Lage bei vielen Nicht-Lebensmittelhändlern ist.

Demnach sehen 45% der Befragten ihre unternehmerische Existenz im Laufe des Jahres in akuter Gefahr. Der HDE fordert angesichts der prekären Lag

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats