Umsatz wächst, bleibt aber unter dem Vor-Corona-Niveau

Superdry sieht weitere Fortschritte beim Brand Reset

Imago / Marc John
Logo eines Superdry-Stores in der Bonner Innenstadt
Logo eines Superdry-Stores in der Bonner Innenstadt

Store-Umsätze erholen sich, E-Commerce im Minus: Die britische Sportswear-Marke Superdry fokussiert sich weiter auf Vollpreis-Verkäufe und sieht weitere Fortschritte beim sogenannten Brand Reset.

In einem Trading Statement zum Ende des Geschäftsjahres 2021/22 (Stichtag: 23. April) teilte das Unternehmen mit, dass der Gruppenumsatz im Verg

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats