Umsatzplus von 19%

Spreadshirt bleibt auf Wachstumskurs

Der Print-on-Demand-Anbieter Spreadshirt meldet für 2019 einen Umsatzzuwachs von 18,8% auf 131 Mio. Euro. Die Hauptwachstumstreiber waren größere B2C- und B2B-Aufträge in den Spreadshirt-Geschäftsbereichen Create-Your-Own und TeamShirts. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet die Geschäftsführung ein weiteres Rekordjahr. Und, obwohl sich die Corona-Krise negativ auf Teambestellungen auswirkt. In dem Geschäftsbereich ist die Nachfrage wegen der Absage vieler sozialer Events kräftig gesunken. Personalisierte Geschenk- und Einzelbestellungen nehmen hingegen zu.

6,4 Mio. Produkte in 170 Länder Insgesamt verschickte Spreadshirt nach eigenen Angaben in über 170 Länder mehr als 6,4 Millionen bedr

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats