Unternehmen

Burberry: Weihnachtsgeschäft trübt Quartalsbilanz

Der britische Luxusanbieter Burberry ist im dritten Quartal (31. Dezember) nicht wie erwartet gewachsen. Der Gesamtumsatz sank um 2% auf 719 Mio. GBP (808,9 Mio. Euro), teilt das in London ansässige Unternehmen mit. Auf vergleichbarer Fläche habe man die Erlöse jedoch um 2% steigern können.

Da Analysten insgesamt deutlich mehr erwartet hatten, fiel der Kurs der Burberry-Aktie am frühen Mittwochmorgen zwischenzeitlich um fast 6%. Gru

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats