Unternehmen

Dries van Noten: Mehrheit an Puig verkauft

Dries van Noten
Kurz nach Vertragsunterzeichnung: CEO und Chairman Marc Puig (l.) und Designer Dries van Noten.
Kurz nach Vertragsunterzeichnung: CEO und Chairman Marc Puig (l.) und Designer Dries van Noten.

Der spanische Parfüm- und Mode-Konzern Puig hält jetzt die Mehrheit an Dries van Noten. Dies gab das belgische Designer-Label an diesem Donnerstag bekannt. Mit der strategischen Partnerschaft soll "die Basis für ein langfristiges Wachstum gelegt werden”, heißt es.

Bereits im März gab es, wie berichtet, erste Spekulationen zu einem möglichen Teilverkauf. Jetzt ist der Deal perfekt: Puig übernimmt

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats