Unternehmen

H&M wegen rassistischer Werbung in der Kritik

Der schwedische Filialist Hennes & Mauritz hat mit einem rassistischen Foto auf seiner Homepage einen Shitstorm ausgelöst.

Das Unternehmen zeigte auf seiner Website vorübergehend einen schwarzen Jungen im grünen Kapuzenpulli, der die Aufschrift „Coolest Mo

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats