US-Bekleidungskonzern legt Jahreszahlen vor

Abercrombie & Fitch: Gewinn sinkt um 43%

Alex Tai/SOPA Images
Die Covid-19-Epidemie beinträchtigt das Geschäft von Abercrombie & Fitch in China deutlich. Das Foto zeigt einen Store in Peking.
Die Covid-19-Epidemie beinträchtigt das Geschäft von Abercrombie & Fitch in China deutlich. Das Foto zeigt einen Store in Peking.

Die hohen Kosten für Store-Schließungen haben den Jahresgewinn von A&F kräftig einbrechen lassen. Der Umsatz erhöhte sich um lediglich 1%. Für das erste Quartal erwartet der US-Modekonzern ein deutliches Minus, vor allem wegen des Coronavirus, der voraussichtlich einen Negativeffekt von 40 bis 50 Mio. US-Dollar haben wird.

Abercrombie & Fitch ist im Geschäftsjahr 2019 (1. Februar) nur leicht gewachsen. Der Bekleidungskonzern steigerte seinen Nettoumsatz um

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats