US-Lifestyle-Konzern tritt parallel auf die Kostenbremse

PVH nimmt Krisen-Kredit in dreistelliger Millionenhöhe

Notfallkredit, Kurzarbeit, weniger Lohn. PVH, der Mutterkonzern von Tommy Hilfiger und Calvin Klein, greift in der Corona-Krise zu drastischen Maßnahmen, um finanziell handlungsfähig zu bleiben.

Um sein Barguthaben für die kommenden Wochen und Monate aufzustocken, hat der Konzern nach eigenen Angaben einen Revolvierenden Kredit in Höhe von 750 Mio. USD (690 Mio. Euro) in Anspruch genommen. Zudem hat das Unternehmen Aktienrückkäufe ausgesetzt und für das zweite Quartal 2020 auf die Ausschüttung einer Bardividende verzichtet. Gleichzeitig sollen Betriebskosten und Investitionsausgaben von 345 Mio. Dollar im Jahr 2019 auf rund 190 Mio. Dollar gesenkt werden. Außerdem hat der Konzert die Sparte Speedo Nordamerika für 170 Mio. Dollar an die Pentland Group verkauft.

Auch das PVH-Top-Managament will einen finanziellen Betrag in Krisenzeiten leisten, teilt das Unternehmen mit. Vorstand und Aufssichtsrat werden demnach auf Boni verzichten. Emanuel Chirico, Vorsitzender und CEO von PVH verzichtet auf sein Gehalt, 250 weltweiten Top-Manager und Frühungskräften des Konzerns werden 50% ihres Einkommens gekürzt.

Von drastische Maßnahmen ist vor allem das PVH-Personal in Nordamerika betroffen, dem Markt mit den meisten Mitarbeitern des Konzerns. Laut Unternehmensangaben werden dort aufgrund der Krise und Ladenschließungen 75% der Store-, Büro- und Lagermitarbeiter in Kurzarbeit und unbezahlten Zwangsurlaub geschickt. Alle übrigen Vollzeitkräfte müssen je nach Vergütung Gehaltskürzungen von 5 bis 20% hinnehmen. Unabhängig davon will PVH seinen Anteil an den Kosten für medizinische Leistungen für Mitarbeiter weiter tragen.

In Europa, wo ebenfalls fast alle Stores des Konzerns geschlossen sind, sich Büro-Mitarbeiter im Homeoffice befinden, prüft PVH die Beantragung von staatlichen Hilfsprogrammen, um nach eigenen Aussagen Entlassungen zu umgehen.

Sämtliche Neueinstellungen hat das Unternehmen vorerst auf Eis gelegt.
stats