Verkauf zum Selbstkostenpreis

About You startet eigene Shop-Kategorie für Masken

About You
Mit dem Verkauf der Masken möchte About You unter anderem das Bewusstsein für Social Distancing schärfen.
Mit dem Verkauf der Masken möchte About You unter anderem das Bewusstsein für Social Distancing schärfen.

Eine eigene Website ist bereits eingerichtet. Auf Aboutyou-masken.de informiert der Online-Händler About You über eine Aktion, die noch in diesem Monat starten soll: der Verkauf von Masken.

Aktuell werden die nicht-medizinischen, textilen Behelfsmasken produziert, About You bereitet die Logistik vor. Kunden können jetzt ihre E-Mail-Adresse hinterlassen, um über das Eintreffen der Masken informiert zu werden. Im Online-Shop wird dann eine eigene Kategorie für diese Produkte eingerichtet.

Tarek Müller, Mitgründer und Co-CEO von About You, erklärt, worum es bei der Aktion geht: „Wir möchten mit About You aktiv einen Teil zur Eindämmung des Coronavirus beitragen. Mit einem fairen Zugang zu günstigen wie modischen Stoffmasken möchten wir unsere Kund*innen dazu ermutigen, ein sichtbares Statement für Solidarität zu setzen und so ihre Mitmenschen zu schützen. Außerdem möchten wir den Anbietern Einhalt gewähren, die die aktuelle Krisen-Situation ausnutzen und Masken zu marktunüblichen Preis-Aufschlägen verkaufen.“

Aus diesem Grund gibt es die Masken zum Selbstkostenpreis. In den europäischen Produktionsstätten der Eigenlabels About You und Edited werden sie bereits produziert. Zudem hat das Unternehmen andere Brands angeschrieben und eingebunden. Welche das sind, soll in Kürze auf Aboutyou-masken.de nachzulesen sein.

Geplant ist eine Mischung aus stylischen Dessins und schlichten Varianten. Alle bestehen aus Baumwolle und sind bei 60° Grad waschbar, sodass man sie mehrfach verwenden kann. Zwar betont About You, dass die Masken nur für niedrige Risikolevel geeignet seien und man sich nicht darauf verlassen könne, vor einer Übertragung von SARS-CoV-2 geschützt zu werden, aber sie reduzierten dennoch den Tröpchenauswurf und schärften im besten Fall das Bewusstsein für Social Distancing.
Für jeden Geschmack: Die Masken sollen in schlichten und auffälligen Ausführungen angeboten werden.
About You
Für jeden Geschmack: Die Masken sollen in schlichten und auffälligen Ausführungen angeboten werden.

Zur Rücksichtsnahme ruft About You schon jetzt mit dem veränderten Logo auf. So tritt das Unternehmen in der Kommunikation, etwa auf der eigenen Website, derzeit mit dem Namen About You & Everyone auf.

Auch die Masken-Aktion wird von Beginn an von einer Kampagne begleitet. Unter dem Claim „Masken für alle – Schütze Deine Mitmenschen“ trommeln unter anderem die hauseigenen Influencerinnen Melisa auf Instagram und Kessy auf YouTube für das Tragen der Bedeckung. Darüber hinaus werden das Model Lena Gercke, Tokio Hotel-Star Bill Kaulitz, Designer Guido Maria Kretschmer und About You-Botschafter Riccardo Simonetti exklusive Masken designen. 

Nach dem Auftakt im DACH-Markt soll der Verkauf der Masken international ausgerollt werden, um so auch europaweit zu Solidarität aufzurufen, wie es aus dem Unternehmen heißt.
stats