Verpflichtung zu pelzfreien Produkten

KaDeWe Group tritt dem Fur Free Retailer-Programm bei

Imago / Stefan Zeitz
Pelzprodukte wandern schon länger nicht mehr in die Einkaufstüten der KaDeWe-Kunden und -Kundinnen. Diesen Anspruch unterstreicht die Department Store-Gruppe jetzt auch mit dem Eintritt in das Fur Free Retailer-Programm.
Pelzprodukte wandern schon länger nicht mehr in die Einkaufstüten der KaDeWe-Kunden und -Kundinnen. Diesen Anspruch unterstreicht die Department Store-Gruppe jetzt auch mit dem Eintritt in das Fur Free Retailer-Programm.

Die KaDeWe Group mit ihren drei Department-Stores Alsterhaus in Hamburg, KaDeWe in Berlin und Oberpollinger in München tritt dem Fur Free Retailer-Programm bei, das von der internationalen Tierschutzstiftung Vier Pfoten repräsentiert wird. Zwar biete das Unternehmen schon seit Jahren keine Produkte mit Echtpelz mehr an, mit dem Beitritt in die Initiative wolle sich die Gruppe aber auch weiterhin für eine pelzfreie Zukunft aussprechen.

"Echtpelz ist grausam und nicht mehr zeitgemäß. Konsumentinnen und Konsumenten von heute wollen ethisch vertretbare und nachhaltige Mode,

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats