Verschärfte Corona-Regeln in Bayern

"Die Saison kann man vergessen"

Achatz
Josef Achatz ist Vizepräsident des Bayerischen Handelsverbands und führt ein gleichnamiges Wäschegeschäft in Neumarkt.
Josef Achatz ist Vizepräsident des Bayerischen Handelsverbands und führt ein gleichnamiges Wäschegeschäft in Neumarkt.

Ab Mittwoch gilt in Bayern eine Ausgangssperre.  Der Weihnachtsgeschenke-Kauf soll allerdings erlaubt sein. Josef Achatz, Vizepräsident des Bayerischen Handelsverbands und Inhaber eines Wäschegeschäftes in Neumarkt, über die Konsequenzen für den Modehandel. 

TW: Herr Achatz, was bedeuten die jüngsten Verschärfungen der Corona-Maßnahmen für die bayerischen Modehändler?Josef Achatz

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats