Verschiedene Initiativen legen Common Framework vor

Einheitliche Vorgaben für verantwortungsvollen Einkauf

Imago/Joerg Boethling
Verantwortungsvolle Einkaufspraktiken seien ein wirkungsvoller Hebel, um die Arbeitsbedingungen von Beschäftigten in Lieferketten positiv zu beeinflussen, heißt es beim Textilbündnis.
Verantwortungsvolle Einkaufspraktiken seien ein wirkungsvoller Hebel, um die Arbeitsbedingungen von Beschäftigten in Lieferketten positiv zu beeinflussen, heißt es beim Textilbündnis.

Mit dem "Common Framework for Responsible Purchasing Practices" liegt nun ein einheitlicher Referenzrahmen für verantwortungsvolle Einkaufspraktiken vor. Mehrere Multi-Stakeholder-Initiativen haben das Dokument erarbeitet und hoffen auf Verbesserungen in der Lieferkette.

International tätige Unternehmen sind angehalten, menschenrechtliche und ökologische Sorgfaltspflichten zu erfüllen. Verantwortungsvol

Einfach weiterlesen. Mit einem kostenfreien Test-Abo.

Jetzt weiterlesen mit kostenfreiem Test-Abo

Digital

Digital
14 Tage kostenfrei

Print + Digital

Print + Digital
4 Wochen, 4 Ausgaben kostenfrei
stats