Schließen
The Spin
What you need to know in global fashion. Sign up now!
 
Anzeige
Visa

Karten bringen die Kasse zum klingeln


Plüschbär, Ampelmann und Mauerstück: Touristen, die in Berlin Mitbringsel suchen, kehren mit den immer gleichen Souvenirs nach Hause. Es sei denn, sie kommen in den Hackeschen Höfen am Concept Store OF/BERLIN vorbei. Statt nächstbester Massenware finden die Kunden hier handverlesene Artikel von Berliner Designern. Einen besonderen Fokus legen die beiden Inhaberinnen auf Taschen. „Die sind bei uns total gefragt“, erklärt Vesna. „Und aktuell lautet die Devise: Je kleiner, desto besser.“ Es reicht, wenn darin das Nötigste Platz hat, bestätigt Catrin. Ihre sperrigen Portemonnaies lassen die meisten mittlerweile zu Hause. „Es wird immer seltener bar bezahlt – auch bei uns im OF/BERLIN.“


„Wer nicht mit der Zeit geht, verkauft weniger.“
Auf die Frage, seit wann man bei ihnen mit Karte einkaufen könne, erklärt Catrin: „Das haben wir schon immer so gehandhabt.“ Argumente gibt es dafür viele – so müssen Ladenbetreiber dank Kartenzahlung weniger Zeit aufwenden, um Geld zu zählen, zu sichern und zur Bank zu bringen. Catrins Entscheidung ist noch elementarer: „Wer nicht mit der Zeit geht, verkauft weniger“, erklärt sie. Das Geschäft in den Hackeschen Höfen basiert hauptsächlich auf Laufkundschaft. Darunter sind auch zahlreiche Touristen, die aus Ländern kommen, in denen Barzahlung längst nicht mehr üblich ist. Die Geschäftsfrau ist überzeugt: „Müsste ich die erst noch zum Geldautomaten schicken, fänden sie auf dem Weg dorthin vielleicht eine andere Tasche, die sie schnell mit der Karte oder dem Smartphone bezahlen können.“


Stammkundschaft setzt auf Karte

Auch die alteingesessene Berliner Kundschaft besteht längst auf das kontaktlose Bezahlen. „Viele Ladenbesucher fragen direkt: Kann ich mit Karte bezahlen? Und erst nachdem wir das bejaht haben, schauen sie sich auch wirklich um.“ Kein Wunder: „Immerhin ist der Einkauf per Karte schnell, intuitiv und bequem“, fasst Vesna zusammen. Das Resultat: Die Kunden verlassen den Laden nicht nur mit vollen Tüten, sondern auch mit positiven Erinnerungen an ein reibungsloses Shopping-Erlebnis. „Und gerade das ist uns wichtig, denn zufriedene Kunden kommen wieder und empfehlen uns weiter.“

Schnell informiert

Kartenzahlung gerne, aber wie? Im Visa Online-Portal finden Inhaber und Ladenbesitzer schnell alle wichtigen Informationen zu Gebühren, Abrechnungen und Kartenzahlungen. Außerdem: Die wichtigsten Anbieter im Vergleich – Concardis, Ingenico, Adyen, Elavon, SumUp und iZettle. Gleich informieren unter visa.de/zahlungen-akzeptieren

stats